Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab With 15Hz Movement Rezensieren

adsense-fallback

Heute kündigt Zenith die Marke gute uhrenmarken neue Zenith Defy Lab Kollektion an, die das beinhaltet, was sie als die präziseste mechanische Bewegung der Welt bezeichnen. Das in Eigenregie gefertigte Kaliber ZO 342 arbeitet mit 15Hz, was schneller ist als die meisten mechanischen Uhren, wie Zenith’s legendäres Automatik-Chronographenwerk mit 5Hz “High Beat” El Primero. Dies ist ein mutiger neuer Schritt nicht nur für Zenith, sondern auch für die gesamte Uhrenbranche, da er eine kontroverse, aber letztendlich weise kreative Richtung legitimiert. Zenith debütiert das Defy Lab als sehr limitiertes Set von 10 “Stück einzigartigen” Uhren – zu vergleichbar “exklusiven” Preisen. Was ist mit allen anderen, die eine dieser sehr überzeugenden Uhren wollen? Zenith macht deutlich, dass die anfänglichen 10 Defy Lab-Uhren “nur der Anfang” sind. Die Bewegung des Defy Lab wird nicht nur in die reguläre Produktion überführt, sondern dient als Grundlage für zukünftige Komplikationen. Der erste Satz von Defy Lab-Uhren nach diesem ersten Debüt-Sammler-Set ist für die Produktion im Jahr 2018 geplant.

Lassen Sie uns ein wenig zurücktreten und besprechen Sie, warum diese schnell arbeitende Silizium-Materialtechnologie eine große Sache ist. Der Name des Spiels ist nicht nur, um mit etwas anderem, aber noch wichtiger zu sein – über Armbanduhrleistung. In den Worten von Jean-Claude Biver: “Ich stelle mir vor, dass es das wäre, worauf Abraham-Louis Breguet sich freuen würde, wenn er heute noch am Leben wäre!” Während wir im Laufe der Jahre eine enorme Abwechslung im Zeitmesserdesign gesehen haben, gibt es im Hinblick auf die tatsächlichen Leistungssteigerungen nur wenig Neues. Das bedeutet, dass die meisten mechanischen Uhren ähnlich genau sind. Natürlich gibt es große Unterschiede in Bezug darauf, wie gut eine Bewegung reguliert wird oder wie gut sie konstruiert ist, aber am Ende des Tages können Sie nur eine Standard-mechanische Uhrbewegung so genau anpassen.

adsense-fallback
Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Die Diskussion über die Genauigkeit der mechanischen Armbanduhren kann lang sein und ist weit entfernt von der Einführung des gute uhrenmarken Zenith Defy Lab. Es genügt zu sagen, dass Zeniths genaue Genauigkeit von 0,3 Sekunden pro Tag für die Kaliber-ZO 342-Bewegung in diesem ersten Modell dazu führen wird, dass eine Menge Leute eine doppelte Aufnahme machen, weil sie beeindruckend ist (für eine mechanische Uhr). Beachten Sie, dass für Produktionsmodelle auf der Straße (wenn weniger Zeit für die Wahl der richtigen Teile verwendet wird) die Genauigkeit auf +/- 0,5 Sekunden pro Tag garantiert ist, ohne dass sich die Geschwindigkeitsrate verliert, da das Drehmoment von die Hauptfeder windet sich. Mit anderen Worten, die Geschwindigkeitsergebnisse sind eine flache horizontale Linie, was die Siliziumtechnologie in mechanischen Zeitmesswerkzeugen viel leichter verfügbar gemacht hat.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Ich möchte auch erwähnen, dass es eine große Sache ist, dass Zenith in ihrer Pressemitteilung sogar so weit ging, einen Anspruch auf Genauigkeit zu erheben. Ich habe mehr als tausend Armbanduhren-Pressemitteilungen gelesen und neben Seiko (der die Genauigkeit seiner Armbanduhren routinemäßig unterbewertet – aus Gründen, die außerhalb des Gesprächs liegen) zählt Zenith zu einer sehr kleinen Anzahl von Marken, die tatsächlich eine spezifischen Anspruch auf Genauigkeit in ihrer Dokumentation. Für Zenith und LVMH geht es um die Erhöhung der Transparenz nach Jean-Claude Biver (der Uhrmacher der Gruppe).

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Von Zenith, der die durchschnittliche Genauigkeit der Bewegung des Defy Lab angibt (die Leistung variiert unter verschiedenen Tragebedingungen), bringen sie mehr oder weniger gute uhrenmarken zur Kenntnis, dass sie, wenn sie sich mit einer Uhr “für eine hohe Genauigkeit” gehen Sie die Entfernung und machen Sie einen konkreten Anspruch auf Genauigkeit. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um Mechanismen wie ein Tourbillon zu diskutieren und wie Uhrmacher mit solchen Features umgehen. Während ein Tourbillon ursprünglich entworfen wurde, um die Genauigkeit einer mechanischen Uhr- oder Uhrbewegung zu erhöhen, tut es das tatsächlich nicht in vielen realen Armbanduhrenanwendungen. Uhrenmarken haben oft eine dünne Linie gefahren, indem sie nicht die Leistung einer Uhr kommentiert haben, während sie versucht haben, die Geschichte darüber zu stärken, wofür der Mechanismus ursprünglich entworfen wurde. Ich muss Jean-Claude Biver und Zeniths Management- und Kommunikationsteams für die Entfernung danken und nicht nur eine akkurate Uhr fördern, sondern auch die Art der Leistung, die sie erwarten können, mitteilen.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Wie reagieren andere Uhrenhersteller? Wird es für Uhrenhersteller erwartet, Behauptungen über die Genauigkeit ihrer Uhren zu machen? Ich bin mir nicht sicher, ob es einen branchenweiten Schritt geben wird, um die tatsächlichen Zahlen zu nennen, aber wenn es eine Uhr mit einer Geschichte über Genauigkeit und einige spezielle technische Elemente gibt, können Sie sicher sein, dass wir darauf hinweisen, tatsächliche Leistungszahlen. Ich denke, was wichtiger ist, ist, dass eine solche Uhr mit einer so großen Betonung auf Silizium, die nicht teuer ist, die Industrie dazu zwingt, die Uhrwerke der nächsten Generation mit Eile zu übernehmen.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Nur wenige Unternehmen in der Schweiz können Siliziumteile herstellen. Die Werkzeuge, die für diese Aufgabe benötigt werden, sind sehr teuer und beinhalten die Arbeit, die erforderlich ist, um sie zu betreiben und zu programmieren. Die meisten gute uhrenmarken, die Siliziumteile verwenden, machen die Komponenten nicht selbst. Ist jetzt eine Zeit, um ein klares Maß an erhöhtem Bedarf zu erreichen? Beachten Sie noch einmal, dass Investitionen von Uhrmachern in die Silizium-Technologie in der traditionellen Uhrmacherkunst bereits seit über einem Jahrzehnt bestehen. Allerdings ist wenig von dieser Technologie in “erschwingliche” Uhren eingebrochen. Jean-Claude Biver sagte, dass Uhrenhersteller ihre eigenen Siliziumteile erst produzieren, wenn sie auch Teile für andere Unternehmen in verschiedenen Branchen herstellen können.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Die Vision von Biver für die Relevanz von Uhrenherstellern in der Zukunft schließt die mutige, aber praktische Vorstellung ein, dass die Uhrmacher ihre Fähigkeiten einsetzen müssen, um Teile für andere Unternehmen herzustellen, beispielsweise für die Herstellung von medizinischer Ausrüstung oder Robotik. Wenn der Silikonteilarm eines Uhrenherstellers nur 30% der Produktionskapazität benötigt, ist es nur dann möglich, Geschäfte zu tätigen, wenn die anderen 70% dieses Produktionsvolumens zum Verkauf von Produkten verwendet werden, die andere kaufen können. Biver glaubt, dass es eine Menge Anwendungen gibt, die Uhrenmarken bei ihrem erfolgreichen Einsatz genießen könnten, was ihnen helfen könnte, Einnahmen zu erzielen, die ihnen den Luxus ermöglichen, mechanisch gute uhrenmarken an der Seite zu halten. Ich habe keine besseren Ideen gehört, wie man den komplizierten und wohl zu groß für den Markt aktuellen industriellen Kern der Schweizer Uhrenindustrie erhalten kann.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Zurück zum Defy Lab haben wir eine Bewegung, die kein Chronograph ist. Wenn Sie einen schnellen Zenith-Chronographen möchten, dann erlauben Sie mir, auch den kürzlich veröffentlichten Zenith Defy El Primero 21 zu empfehlen. Sowohl Defy Lab als auch Defy El Primero 21 teilen sich ein Falldesign und sind eindeutig in derselben Familie. Das Defy Lab ist eine 15-Stunden-Uhr, während die Defy El Primero 21 eine Zeit- und Chronographuhr mit einem 5-Hz-Oszillator für die Zeit und einem sekundären 50-Hz-Oszillator für den Chronograph ist.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Für die gute uhrenmarken Nerdiness sind beides zwingende Zeitmesser, aber deutlich anders. Beide teilen auch eine Vorliebe für Silizium – was Zenith heutzutage sehr unterstützt. Silizium macht Bewegungen wie die ZO 342 sogar möglich. Durch das Ersetzen von Metall durch Silizium können sich diese Teile schnell und zuverlässig bewegen. Im Gegensatz zu Metall wird Silizium nicht von Temperatur oder Magnetismus beeinflusst, und weil es eine viel geringere Reibung hat, muss es nicht geschmiert werden. Die Fähigkeit, sehr kleine, sehr präzise Teile zu schneiden, ermöglicht es außerdem Mechanismen, die bisher nicht verfügbar waren, wenn Metall mehr oder weniger die einzige materielle Option war. Diese Fertigungsmöglichkeiten in Verbindung mit Computermodellierungssoftware ermöglichen eine neue Generation mechanischer Uhrwerke wie die ZO 342, die traditionelle Konzepte, wie eine kleine Maschine die Zeit mit viel modernem Know-how verbindet, miteinander verbinden.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

In der Uhrengemeinschaft – Konservatismus ist König und alle – ist die Einführung neuer Technologien und Techniken (wie z. B. Silizium in Uhrwerken) bestenfalls umstritten. Es war um das Jahr 2001, dass Ulysse Nardin – direkt auf der Straße von Zenith in Le Locle – den Freak veröffentlichte. Als erste Produktionsuhr, die Siliziumteile in der Bewegung verwendete, dauerte es Jahre, bis sie weithin anerkannt wurde. Wir leben jetzt in einer Zeit, in der sogar Patek Philippe und Rolex einige Uhren mit wichtigen Siliziumteilen herstellen. Die Ironie ist natürlich, dass Patek Philippe, Rolex und die Swatch Group ihre Bemühungen, die Technologie für Armbanduhren zu erforschen und zu entwickeln, bei Techniken zum Schneiden von Siliziumwafern in Uhrenteile neu kombinierten. Ich denke, es ist sicher zu sagen, dass wenn du eine “moderne, traditionelle Uhr” willst (ja, das erscheint ungewollt wie ein Widerspruch), dann gehst du mit etwas Silizium um.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Wann ist es eine gute Idee, “ganz aus Metall” zu gehen und in eine wirklich klassische Uhr zu investieren? Ich würde sagen, wenn Sie nach handgefertigter Dekoration und anderen ästhetischen Elementen suchen, die einen besonders klassischen Look definieren. Wenn Sie etwas Zeitgenössischeres wollen, dann gehen Sie mit etwas wie dem Defy Lab oder vielen der Zeitmesser, die Jean-Claude Biver bei den verschiedenen LVMH Marken wie Hublot, TAG Heuer und Zenith eingebracht hat.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Der derzeitige Zenith-Chef Julien Tornare wird seine Hände voll auskosten, um eine Marke zu jonglieren, die sowohl klassische Legenden wie El Primero als auch aufstrebende Neuheiten aufbauen, die auf älteren Technologien wie dem Defy El Primero 21 und dem Defy Lab aufbauen. Diese Uhren präsentieren traditionelle Uhrenliebhaber mit einer verlockenden Sicht auf das, was zur Verfügung stehen kann, wenn man einfach reinlassen will, was neu ist. Trotzdem wird es immer Puristen geben, die ihre Uhren als “alten Stil” bezeichnen wollen. Für alle anderen gibt es Produkte wie das Defy Lab. Persönlich sehe ich keinen Grund, warum eine gut abgerundete Uhrensammlung keine Beispiele von beiden Seiten haben kann.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Ein Großteil des Kalibers ZO 342 ist Silizium, einschließlich der großen monolithischen Regulierungskomponente. Dieser große Siliziumteil ist ein Regulierungssystem, das “Zenith Oscillator” genannt wird und mit heiterem Enthusiasmus hinter dem gesamten Zifferblatt summt. Es ist eine spannende und viszeralen Blick, im Gegensatz zu so ziemlich alles in der Uhrenindustrie heute.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Die Bewegung ist natürlich mehr oder weniger vollständig ausgesetzt, und sicherlich cool suchen mit einer Betonung auf die gute uhrenmarken Zenith fünfzackigen sternförmigen Logo in der Bewegung Design selbst. Die Bewegung hat volle 60 Stunden Gangreserve und arbeitet wieder bei 15Hz (108.000 bph). Die Gangreserve beträgt tatsächlich 72 Stunden, aber bei 60 Stunden sinkt die stabile Genauigkeit von 0,3 bis 0,5 Sekunden pro Tag auf 1 Sekunde pro Tag. Die Amplitude ist mit einem Bewegungsbogen von nur plus oder minus sechs Grad extrem gering. Die Bewegung ist auf der dickeren Seite bei 8,13 mm, wird aber auch nur aus 148 Teilen hergestellt. Die ZO 342 ist natürlich eine Automatik (Côtes de Genève Streifen dekorieren den Rotor) und zeigt nur die Zeit mit Minuten, Stunden und Sekunden an.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Theoretisch sollten alle Uhrwerke aus Silizium (wir sind noch nicht da) in der Lage sein, die Kosten zu senken und gleichzeitig die Leistung Ihrer Standarduhr zu verbessern. Zwar wird Silicium für die Zeit (und für eine Weile) ein mehr oder weniger exotisches Material in der Welt der mechanischen Uhren sein, auf das die Marken ihre Kunden bitten werden, dafür etwas zu bezahlen. Solange die Produkte, die solche Bewegungen enthalten, wie das gute uhrenmarken Zenith Defy Lab oder andere hochmoderne mechanische Uhren aussehen, denke ich, dass die Kunden bereit sein werden.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Es ist wahr, dass Zeniths neuer Defy-Fall ein bisschen wie der Hublot-Urknall wirkt. Es ist keine schlechte Sache oder ein Unfall. Biver hat längst herausgefunden, dass die meisten neuen oder jüngeren Uhrenliebhaber etwas mutiger, kantiger, maskuliner und sicherlich sichtbarer als die meisten Vintage-Uhren bevorzugen. Aus diesem Grund ist Zenith clever, spannende Technologie mit einem temperamentvollen Design zu kombinieren.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft ich ein Uhren-Marken-Debüt einer neuen Bewegung oder eines technischen Konzepts in einer Uhr gesehen habe, die wie eine langweilige Kleiduhr aussieht. Sind diese konservativen Uhrenkäufer die ersten, die auf etwas Neues springen? Himmel nein. Ein weiteres interessantes Konversationsstück über das Defy Lab ist, wie sehr es sich um die Politik von Biver handelt, sich unter den Marken zu “teilen”. Das gute uhrenmarken Zenith Defy Lab könnte bei Zenith zusammengestellt werden, aber der Fall wird bei Hublot gemacht (und von ihm entwickelt) und die Bewegung wird bei TAG Heuer produziert (und entwickelt).

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Die ersten 10 Stücke der gute uhrenmarken Zenith Defy Lab Uhr kommen in einem 44mm breiten Gehäuse aus etwas anderem, das exotisch unter dem Namen “Aeronith” bekannt ist. Hublot hat es in einem Teil ihrer Abteilung für Materialwissenschaften erfunden, bei dem es um Dinge wie rote Keramik und magisches Gold ging. In der Anlage von Hublot in Nyon wird Aeronith (oder “Schweizer Käse aus Aluminium”, wie man es nennen könnte) hergestellt. Aeronith ist offenbar ähnlich wie Aluminiumlegierungen, die in der Marinewelt verwendet werden, weil es sowohl stark als auch korrosionsbeständig ist. Aluminium wird selten in Uhren verwendet, weil es relativ zerbrechlich ist – aber in speziellen Formen kann sich als nützliches Material erweisen. Persönlich fühlt sich Aeronith auf jeden Fall beeindruckend leicht an und hat auf vielfältige Weise die visuelle Erscheinung von Beton (auf eine kühle Art und Weise).

Aeronith ist sehr leicht (2,7 mal leichter als Titan und 1,7 mal leichter als Standard-Aluminium) und auch langlebig. Das Formierungsverfahren (das von Hublot patentiert wird) kocht Aluminium in irgendeiner Weise, um Luftblasen zu erzeugen. Beim Trocknen nimmt Aeronith eine schaumartige Textur auf, und die Poren sollen mit einem speziellen Polymer ausgefüllt sein. Ich weiß nicht, wie viel Aeronith für die zukünftige Uhrenproduktion verwendet wird, aber ich habe das Gefühl, dass Hublot und seine Schwestermarken das exotische Material verwenden werden, wenn sie es für richtig halten – zum Beispiel für diese 10 einzigartigen gute uhrenmarken. Das Problem ist, dass jeder Fall einfach sehr zeitaufwendig ist.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Jedes der 10 Debüt Zenith Defy Lab Uhren hat eine etwas andere Optik, die silberfarbene und goldfarbene Stundenmarkierungen und Zeiger mit unterschiedlichen Zifferblättern und Bandfarben mischt. Es fühlt sich ein wenig an wie die Prototyp-Kollektion von Zenith, in der getestet wurde, wie die Produktionsmodelle aussehen könnten – aber ehrlich gesagt sieht jeder cool aus (ich bin teilweise grün). Der Kauf eines dieser 10 Stücke (die alle ausverkauft sind) kam mit einigen besonderen Vergünstigungen. Nicht nur, dass Sie als Kunde bei der Launch-Veranstaltung mit uns Uhrenmitgliedern auftreten, sondern auch eine Uhr mit nach Hause nehmen. Die Käufer dieser einzigartigen Uhren erhalten auch einen Zenith-Herstellungsbesuch, eine “außergewöhnliche Geschenkbox” (die ich zugeben wird, ist sehr schön) sowie seltene Flaschen Château d’Yquem Sauternes Weißwein.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Ich habe nicht darüber geredet, wie 108.000 Bph noch klingen. Sie können es sicherlich hören. Die verschiedenen Teile des gute uhrenmarken Aeronith-cased Defy Labs, das ich ausgewertet hatte, klangen nur ein bisschen anders. Das sagt mir, dass, da mehr Uhren Bewegungen mit höherer Frequenz haben, mehr Aufmerksamkeit auf Gehäusematerialien gerichtet werden muss, da Schallwellen austreten. Selbst geringfügige Unterschiede in den Fällen (angesichts der Struktur von schaumigem Aluminium) änderten die Klangprofile von den 15 Hz-Bewegungen. Es ist ein angenehmer Klang, aber schnell angesichts seiner manischen Schnelligkeit. Die Uhr ist auch bequem am Handgelenk – und das Zifferblatt mit seinem vibrierenden Zenith Oscillator bietet eine lustige Animation, um zu sehen, wann Sie etwas ablenken wollen.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Die nächsten Modelle des gute uhrenmarken Zenith Defy Lab werden dasselbe 44mm breite, 14,5mm dicke Gehäuse (wasserdicht bis 50m) beibehalten, aber ich glaube nicht, dass es in Aeronith sein wird. Sie werden auch viel weniger kosten als diese exklusiveren Stücke. Die Uhren-Community wird von dem relativ günstigen Preis beeindruckt sein, der meiner Meinung nach rund 10.000 Schweizer Franken sein wird. Es ist ein Preis, der Uhrenliebhaber nicht mehr zwingt, zwischen einer neuen Uhr und einem neuen Auto zu denken. Die Uhr ermöglicht es auch Uhrensüchtigen, neue Gespräche über die Genauigkeit und die Leistung von Uhrbewegungen zu führen, als etwas, das es wert ist, sich um sie zu kümmern. Über Jahre hinweg haben sich mechanische Uhrenliebhaber mehr oder weniger davon überzeugt, dass das Nachdenken über die Genauigkeit irgendwie albern ist, weil Ihre Standard-Quarzuhr am besten immer eine teure mechanische Uhr ist, wenn es um Genauigkeit geht.

Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab Gute Uhrenmarken Zenith Defy Lab

Damit bin ich einer der großen Bewohner mechanischer gute uhrenmarken Liebhaber, die sich um Genauigkeit kümmern. Dass es in der traditionellen Uhrenbranche immer noch Entwicklungen gibt, Systeme herzustellen, die tatsächlich neue Errungenschaften in der Genauigkeit voranbringen, wird so gut wie jeder Uhrensammler hinter sich lassen. Ich weiß, dass nicht jeder ein Fan des ästhetischen Designs des Defy Labs oder des Defy El Primero 21 sein wird, aber ich denke, dass sie die Technologie sicher wollen. Zenith und LVMH nehmen nun eine führende Rolle beim Streben nach Genauigkeit ein, wie reagieren die anderen? Am Defy Lab befindet sich ein Kautschukarmband mit einem Alligator-Außenfutter und einer Titanschnalle. Preis für die gute uhrenmarken 10 Stück einzigartige Zenith Defy Lab Referenz 27.9000.342 / 78.R582 ist 29.900 CHF pro Stück.

adsense-fallback