Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero Open Gold

adsense-fallback

Roségold ist nicht jedermanns Sache, aber es könnte argumentiert werden, dass Roségold eine zweite Chance verdient, wenn es um die gute uhrenmarken Zenith Chronomaster-Kollektion geht – insbesondere die Zenith Chronomaster El Primero Open, die sich wie maßgeschneidert anfühlt jedes Karat seines bronzefarbenen Gehäuses aus 18 Karat Gold.

Jetzt könnte es sich wie ein Idiot anfühlen, mit der Erfolgsformel des Chronomaster-Trikolore-Zifferblattes herumzuspielen – eine klassische Kombination, die zu Recht ihren Platz in der Uhrmachergeschichte für fast 50 Jahre ihres Dienstes verdient hat. Aber wie wir erfahren haben, ist Zenith nicht gerade ein Verfechter von Traditionen, selbst wenn es um ihren geliebten El Primero geht. Beim Chronomaster Open sind die silbernen Laufsekunden um 9:00 Uhr und ein Teil der Umgebung ausgeschlagen und durch einen Cutaway ersetzt worden, der die sich schnell bewegende Hemmung in einer Roségold-Einfassung zeigt.

adsense-fallback
Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero

Bei den meisten automatischen Bewegungen ist ein offenes Herz eine lustige Ablenkung, aber die Neuheit ist normalerweise nicht lang anhaltend, da sich eine traditionelle ETA 2824 oder Valjoux 7750 ein wenig zu vertraut anfühlt. Hier hat das gute uhrenmarken El Primero 4061 “Open” -Kaliber eine Kante – dieses High-Beat-Werk ist eigentlich ein Genuss, um vorne und hinten zu sehen, da die 5Hz-Oszillationsrate (10 Schläge pro Sekunde) einen ultra-sanften Sweep liefert Sekundenzeiger und eine Hemmung, die in einem hektischen Tempo vor und zurück springt. Und während sich das 4061 funktional genau so verhält wie das berühmte Kaliber El Primero 400, das 1969 zum ersten Mal auf den Markt kam, wurde es speziell dafür entwickelt, so viel wie möglich aus dem High-Beat-Ballett zu machen.

Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero

Dann ist da der Fall selbst. Das Schwierige an Roségold und Herren gute uhrenmarken ist, dass das Endergebnis nicht immer das schmeichelhafteste oder maskulinste ist – vor allem, weil der hochpolierte Palettentausch des Koffers den Farben oder Texturen nicht immer einen Gefallen tut das Zifferblatt, vor allem mit den fröhlichen, rosafarbenen Roségoldtönen, die in den meisten Fällen verwendet wurden. Umgekehrt weist Zeniths gebürstetes Roségold einige wärmere, rauchigere Töne auf, die denen einiger unberührter Bronzegehäuse ähneln, die wir behandelt haben. Es ist ein etwas düsterer Farbton, der sehr gut mit den silbernen und blauen Akzenten auf dem Zifferblatt funktioniert, wie die gebläuten Schrauben und der 30-Minuten-Totalisator um 3:00 Uhr.

Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero

Für 2017 ist gute uhrenmarken Zenith dabei, die Chronomaster-Kollektion zu aktualisieren und sie so nahe wie möglich an das ursprüngliche Ausgangsmaterial heranzuholen, während sie den Sammlern zuhört und subtile Details wie Dial-Text, Datumsfensterplatzierung und die Größe von das Sub-Dial überschneidet sich – vielleicht der spalterischste Reiz der Kollektion. Und während die Zenith Chronomaster El Primero Open anscheinend von diesen Updates verschont geblieben sind, ist diese Ausgabe, um absolut fair zu sein, nicht auf Puristen ausgerichtet, sondern auf die Art von Uhrenfans, die das “sehende glauben” -Camp bei sich tragen kommt zu mechanischen Uhren.

Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero Gute Uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero

Neben der Überlappung der Überlappungen war eine der bemerkenswertesten Unterschriften in der ursprünglichen Chronomaster El Primero-Serie immer die Symmetrie – und die Open legt alles beiseite, wobei das Hemmungsfenster ziemlich viel Grundbesitz beansprucht, so sehr, so sehr stößt die gute uhrenmarken Zenith-Wortmarke auf 1:00 – was alles etwas gewöhnungsbedürftig ist. Glücklicherweise trägt das 42mm-Gehäuse bequem seine Proportionen, und weder das offene Zifferblatt noch das gebürstete Roségoldgehäuse drohen das Handgelenk zu überwältigen – im Gegensatz zu vielen ähnlichen Komplikationen oder vergleichbaren Goldfällen – und das ist eine gute Sache. Das Endergebnis ist viel Spaß am Handgelenk zu sehen, während gerade genug Zurückhaltung beibehalten wird, um von der Klassik des El Primero Chronomaster selbst zu kompromittieren.

Vor einiger Zeit schaute gute uhrenmarken.de auf einige unserer liebsten eleganten Chronographenuhren und ich würde diese Uhr sicherlich auf diese Liste setzen, umso mehr mit dem Roségold, das es schafft, ohne die Umständlichkeit, die gehen kann, raffiniert zu wirken zusammen mit ihm. Fast bronzefarben und mit einer beachtlichen 42mm Gehäusegröße, ist dies ein Zenith El Primero aus Gold, der als tägliche Kleidung funktioniert. Diejenigen, die die gute uhrenmarken Zenith Chronomaster El Primero Open Gold Watch hinzufügen möchten, sollten zur Kenntnis nehmen, da sie einen Preis von 16.300 $ hat.

adsense-fallback