Gute Uhrenmarken Seiko Presage Sakura Hubuki & Starlight ‘Cocktail Time’

adsense-fallback

Seiko erweitert weiterhin seine beliebte “Cocktail Time” -Linie und präsentiert nun eine Reihe neuer und attraktiver limitierter Zifferblattausführungen, die anscheinend auf japanischen Cocktails namens gute uhrenmarken Sakura Hubuki und Starlight basieren. Die originale SARB065 Cocktail Time Uhr wurde offiziell nur in Japan verkauft, entwickelte aber eine internationale Fangemeinde, und Seiko brachte sie dieses Jahr mit einigen neuen Farben zurück und jetzt in der Presage Uhrenfamilie mit den SSA und SRPB Modellen. Diese zeigten einige kleine Änderungen, während sie die interessante radiale Zifferblattstruktur des Originals fortsetzten, aber das Gesamtthema wird jetzt mit den neuen Seiko Presage Sakura Hubuki und Starlight Cocktail Time Uhren erweitert, wie ich denke, dass wir sie nennen werden.

Gute Uhrenmarken Seiko

Seiko nennt die Uhren zwar nicht offiziell, erlaubt aber, wie die “Cocktail Time”, der Öffentlichkeit, dies zu tun. Die gute uhrenmarken -Cocktail-Zeit fällt größtenteils durch ihre Zifferblätter (und ihren Preis) auf, und Seiko ist bekannt für gut ausgeführte Dial-Details, insbesondere in seinen höherwertigen Modellen. Genau wie die Anfang dieses Jahres eingeführten, sind die neuen Versionen ein klassisches Zeit-und-Datum-Modell; und ein Modell mit einer großen Gangreserveanzeige auf dem Zifferblatt und dem Datum, das über ein Hilfszifferblatt bei 6 Uhr angezeigt wird – jeweils in Blau oder Weiß für insgesamt vier verfügbar. Die Zifferblatt-Texturen sollen Cocktails von einem japanischen Barkeeper im Tokioter Ginza-Gebiet, einem Mr. Hisashi Kishi, referenzieren. Die blaue Version ist natürlich für ein Getränk namens Starlight, und die weiße Version ist … die andere.

adsense-fallback
Gute Uhrenmarken Seiko

Ich werde nicht versuchen, die Drinks zu beschreiben, die die Design-Inspiration sind (“Ich schüttele den Cocktail Mixer auf eine besondere Art und Weise, die ich meinen ‘Infinity Shake’ nenne, um winzige Blasen hinzuzufügen, die im Glas funkeln …”), aber Seikos Materialien erzählen uns kurz, dass die Zifferblätter einen Glanz haben, der nicht weniger als sieben Mal in einem “mühsamen Prozess” angewendet wird. Ich würde gerne mehr wissen. Das Finish des blauen Zifferblattes sieht besonders cool für mich aus mit einer etwas faserigen, gemusterten Erscheinung. Wenn Sie eine blaue Zifferblattuhr haben müssen (die scheint, jeder muss) und sind auf einem dreistelligen Budget, diese scheinen wie einige gute Optionen. Die Textur des weißen Zifferblatts ist auch schön mit radialen Wellen, die aus der Nähe ein wenig wie flache, ultrafeine Guilloche in einem Kirschblütenmuster (Sakura) aussehen.

Gute Uhrenmarken Seiko

Jede Version ist 40,5 mm breit in Stahl, aber die Gangreserve-Modelle (Referenznummern beginnend mit SSA) sind 14,4 mm dick und die Zeit- / Datumsmodelle (SRPC) sind 11,8 mm dick – die gleichen Maße wie die Anfang dieses Jahres eingeführten Modelle. Einige Leute fanden, dass das Original für eine “dressy” Uhr zu dick war, wie die Cocktailzeit es versucht, aber ich mag manchmal ein zusätzliches Gewicht für ein ansonsten einfaches Design wie hier und auf anderen Presage Modellen. Beide sind wasserfest bis 50m (sicher ausreichend für verschüttete Getränke), antimagnetisch bis 4.800 A / m und kommen auf einem blauen oder braunen Kalbslederband.

Gute Uhrenmarken Seiko

Alle Versionen haben auch einen Gehäuseboden, auf dem Sie das gute uhrenmarken Seiko 4R57 in den SSA (Gangreserve) Modellen oder das 4R35 in den SRPC Modellen sehen – ziemlich einfache Bewegungen, wahrscheinlich mit minimaler industrieller Endbearbeitung, obwohl Seiko keine Bilder zur Verfügung gestellt hat jetzt. Jedes dieser Automatikwerke arbeitet bei 3 Hz mit einer Leistungsreserve von 41 Stunden, bietet Handaufzug und Hacking und ist in einer Reihe von Uhren in Seikos erschwinglichen mechanischen Bereichen zu finden. Über dem Zifferblatt ist ein kastenförmiger Hardlex-Kristall – Saphir könnte schön gewesen sein, wäre aber auch teurer gewesen (besonders in dieser Form) und Seiko scheint diese Premium-Optionen für die gelegentliche “extra special” Limited Edition zu sparen.

Gute Uhrenmarken Seiko

Die Gangreserve in Blau (SSA361) fällt mir besonders auf. Leute sagen manchmal, dass eine Gangreserveanzeige auf einer automatischen Uhr überflüssig ist, aber dieser Punkt ist für mich verloren. Es ist wichtiger und hilfreicher bei einer manuell aufgezogenen Bewegung, aber selbst wenn man jeden Tag die selbe automatische Uhr trägt und sie dadurch ständig verwundet hält, ist es immer noch relevant, wie viel Kraft noch übrig ist – zumindest für mich. Es macht auch einfach Spaß, dem Indikator zuzusehen, wie er sich dreht, wenn man ihn aufzieht, oder wenn man weiß, dass man zu lange am Schreibtisch war, wenn man sieht, dass er sich wieder zurückgezogen hat. Außerdem können Sie wissen, ob die Bewegung nahe am Ende der Gangreserve ist, wo sie gerade in Grundbewegungen wie dieser weniger genau zu sein scheint. Seiko sagt, dass die Form der Zeiger der Gangreserveanzeige übrigens auf ein Cocktailglas verweisen soll.

Gute Uhrenmarken Seiko

Die blauen Modelle sind auf 1.300 Stück limitiert und ab dem 17. November 2017 erhältlich. Die weißen Modelle sind auf 1.000 limitiert und ab dem 12. Januar 2018 erhältlich – laut der japanischen Website von Seiko Materialien sagen nur “Winter”. Die gute uhrenmarken Seiko Presage Cocktail Time Gangreserve-Modelle (SSA361 in blau und SSA363 in weiß) haben einen Einzelhandelspreis (in Europa) von 550 € und die Uhrzeit und Datum (SRPC01 in blau und SRPC03 in weiß) haben ein Preis von 420 € (Preise in JPY sind ¥ 60.000 bzw. ¥ 45.000). Man könnte leicht damit verbringen, dass man eine Nacht lang in Tokios Ginza herumhängt, etwa an der Star Bar, die das gute uhrenmarken inspiriert hat.

adsense-fallback