Gute Uhrenmarken Richard Mille RM 11-03 Jean Todt 50th Anniversary Rezensieren

adsense-fallback

Richard Mille eine “Luxus-Sensation” zu nennen, wäre wahrscheinlich genau. Der Super-High-End-Schweizer gute uhrenmarken hält diesen fast 150.000 Dollar teuren Zeitmesser angesichts seiner vielen Millionen-Dollar-Plus-Kreationen für praktisch Einstieg – und doch ist Richard Mille als Uhrmacher so beliebt .. In einem fesselnden, blau-weißen Gehäuse aus Quartz-TPT-Material – der Richard Mille RM 11-03 Jean-Todt-Jubiläums-Zeitmesser ist ein Gruß an einen Freund der Marke und ein Beweis dafür, dass selbst Luxus im Trend liegen kann.

“Zeitlos und klassisch” sind keine Begriffe, die man normalerweise von jemandem hört, der über Produkte von Richard Mille spricht – vor allem über Leute im Unternehmen. Inspiriert von der Philosophie eines totalen Fokus auf die Leistung-über-Kosten-Mentalität, die von anderen Branchen wie der Welt der Formel 1-Rennen übernommen wurde, geht es bei Richard Mille-Produkten darum, die Grenzen der Möglichkeiten zu erweitern.

adsense-fallback
Gute Uhrenmarken Richard Mille Gute Uhrenmarken Richard Mille

Je nachdem, wen du fragst, dieser Vorstoß von gute uhrenmarken scheint Richard Mille gleichermaßen in Bereichen der technischen Mechanik, des Designs, der Marketingstrategie und natürlich der Preisgestaltung zu sein. Kehren wir zu dieser limitierten Sonderausgabe von 150 Exemplaren RM 11-03 zurück, in der Richard Mille erneut Mr. Jean Todt von Motorsport, Ferrari und Formel-1-Ruhm ehrt. Der besondere Zweck der Uhr ist auf der dünneren Seite, direkt auf die Feier des 50. Jahrestages von Jean Todts “Karriere” zurückzuführen. Genauer gesagt ist dieses Produkt, wie viele andere Luxusuhren, tatsächlich eine authentische Feuertrophäe für Mr. Todt, seine Freunde und Fans (ich schrieb hier, warum Uhren die besten Trophäen machen).

Gute Uhrenmarken Richard Mille Gute Uhrenmarken Richard Mille

Die Feier ist in der Tat für Herrn Todt (und Richard Mille) im Gegensatz zu den Käufern selbst, aber es ist eine stillschweigende Erinnerung von [Milwaukee] Richard Mille an seine Verbraucher, dass “Sie eine Uhr machen oder kaufen sollten, wenn auch Sie eine solche haben Feier zu erkennen. ” Es ist in der Luxuswelt gut etabliert, dass Verbraucher (unabhängig von ihrem Budget) am meisten inspiriert sind, um etwas zu kaufen, wie Uhr, wenn sie versuchen, etwas zu gedenken.

Gute Uhrenmarken Richard Mille Gute Uhrenmarken Richard Mille

Es ist eine großartige Gelegenheit für Richard Mille, mit Farben zu experimentieren und die legendäre RM 11 Uhrenkollektion weiterzuentwickeln, die dazu beigetragen hat, die Marke auf die Karte zu bringen. In seiner fortschrittlichen Form hat der RM 11 die gleichen nützlichen Bewegungen, aber ein exotisches Gehäuse, hergestellt aus Quartz TPT, einem Material, das in der Schweiz produziert und von Performance-Fahrzeugen geliehen wurde. Das Material ist eine dichte Schicht aus Hunderten von Siliciumdioxidschichten, die für jede Schicht nur Mikrometer dick sind. Das Blau ist bloß kosmetisch, aber es wäre kein Richard Mille ohne einen belebten Farbtupfer.

Gute Uhrenmarken Richard Mille Gute Uhrenmarken Richard Mille

Richard Mille hat 2015 mit der RM 27-02 Rafael Nadal erstmals eine Quartz TPT-Gehäuseuhr auf den Markt gebracht. In diesem früheren Artikel erfahren Sie mehr über das leichte, aber sehr starke und visuell interessante Material. Nein, es ist nicht so ikonisch wie Gold oder Platin (aber man kann nicht “imprägnieren” – das ist der eigentliche Ausdruck, den Richard Mille benutzt), diese traditionellen Luxusmaterialien mit Farben wie Blau, Rot, Grün, Gelb und Weiß als wurde zu einer Reihe von High-End-Uhren von der Marke Limited) gemacht. Ein kurzer Blick auf Richard Mille gute uhrenmarken aus Quartz TPT zeigt eine visuelle Vielfalt, die zur Verfügung steht – mehr noch, wie erfolgreich der Einsatz von exotischen und modernen Materialien wie bei einer Marke wie Richard Mille ist.

Gute Uhrenmarken Richard Mille Gute Uhrenmarken Richard Mille

Richard Mille selbst und die Marke hängen tatsächlich eng mit Leuten wie Mr. Todt zusammen. Ein Teil der Ehrlichkeit in ihrer Beziehung ist es, was limitierte Ausgaben wie diese vielleicht interessanter macht, Liebende zu beobachten, als solche, die wir von vielen anderen gute uhrenmarken sehen, wo sich die Beziehung eher wie einfaches Marketing anfühlt. Dass Jean Todt und Richard Mille Todts Leben und Errungenschaften gemeinsam weiter feiern würden, macht Sinn – teilweise, weil Mr. Todt selbst der Archetyp von jemandem ist, der Richard Mille Kunde sein sollte. Mehr noch, diese RM 11-03 ist weit entfernt von der teuersten Uhr, die Richard Mille zu Ehren des Mannes gemacht hat.

Gute Uhrenmarken Richard Mille Gute Uhrenmarken Richard Mille

Trotzdem ist es besonders schön. Vielleicht liegt es daran, dass Blau als Farbe besonders aktuell ist, oder weil die RM 11 Kollektion gealtert ist. Was diese Uhr aus der Perspektive eines Uhrensammlers besonders macht, ist, dass das Uhrwerk Kaliber RM11 weiterhin hervorsticht. Die 4Hz, 55 Stunden Gangreserveautomatik kombinierte sowohl einen Chronographen als auch einen Jahreskalender (Monat sowie eine Großdatumanzeige) zusammen. So praktisch diese Kombination zu sein scheint, haben nur wenige, wenn auch andere gute uhrenmarken versucht, ein konkurrierendes Produkt anzubieten.

Gute Uhrenmarken Richard Mille Gute Uhrenmarken Richard Mille

Die RM11-Bewegung sieht auch fantastisch aus. Vollständig skelettiert, hergestellt mit fein bearbeiteten Titanbrücken, ist die Bewegungsansicht eine weniger als subtile Erinnerung an den Besitzer, warum ein solcher Gegenstand so viel kosten könnte. Nur wenige Marken sind so erfahren wie Richard Mille, wenn es darum geht, moderne Mikrokosmen in ihrer vollen mechanischen Pracht zu präsentieren. In einer Zeit, in der sich mechanische Uhren immer mehr von ihren Smartwatch-Geschwistern unterscheiden, war der Auftritt Ihrer Uhr noch nie so beliebt.

Gute Uhrenmarken Richard Mille Gute Uhrenmarken Richard Mille

Das gute uhrenmarken RM 11-03 im Quartz TPT-Gehäuse folgt der klassischen Richard-Mille-Tonneau-Form, jedoch mit etwas Zacken für die Gehäuseschrauben. Es ist 44,5 mm breit, 49,94 mm hoch und 16,15 mm dick. Die Uhr kommt auf einem “belüfteten” kundenspezifischen schwarzen Gummiband und schaut ungefähr wie eine zeitgenössische Supermaschine auf dem Handgelenk, wie Sie hoffen konnten. Wenn Sie erklären müssen, warum Richard Mille so gut tut, liegt es daran, dass es die Regeln der traditionellen Uhrmacherei respektiert und dabei fast ausschließlich moderne Designelemente und Themen einbezieht. Richard Mille Uhren sind auch überhaupt nicht schüchtern, bemerkt zu werden – und was ich denke, ist bei allen Richard Mille Besitzern üblich, dass sie sich über die wahrgenommene Aufmerksamkeit freuen. In einer limitierten Auflage von 150 Exemplaren kostet die gute uhrenmarken Richard Mille RM 11-03 Uhr von Jean Todt zum 50-jährigen Jubiläum 140.000 US-Dollar.

adsense-fallback