Gute Uhrenmarken Phenomen Axiom Rezensieran

adsense-fallback

Alle paar Jahre ist es erfrischend zu sehen, wie neue Uhrmacher mit ambitionierten Produkten auf den Markt gehen. Für Leser, die gute uhrenmarken -Medien genau verfolgen, müssen wir Ihnen nicht sagen, dass viele dieser Bemühungen oft hinter ihren Versprechen zurückbleiben und sogar vollständig verschwinden können, nachdem sie ihre beabsichtigte demografische Situation nicht gefesselt haben. Aber manchmal ist das Ergebnis etwas bezaubernder. Philomen ist ein neues unabhängiges französisches Uhrenhaus, das von Alexandre Meyer, Sylvain Nourisson und Maxime Colson geleitet wird. ein Trio von Profis mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz in Design, Bewegungsproduktion und der Automobilindustrie. Mit dem Debüt-Modell des Unternehmens, dem gute uhrenmarken Phenomen Axiom, wollen sie der geneigten “Driver’s Watch” ihre ganz eigene Note verleihen und gleichzeitig die kollektiven Fähigkeiten des Teams demonstrieren und eine neue Position im Bereich der unabhängigen Uhrmacherei festigen.

Gute Uhrenmarken Phenomen Axiom

Automotive-inspired gute uhrenmarken sind nichts Neues und ziehen sie ab, während sie dem Drang widerstehen, karierte Flaggenmotive und Rennstreifen in das Design zu werfen, mit denen Marken jedes Jahr kämpfen müssen. Beim Phenomen Axiom wirkt die Ausführung etwas subtiler, mit Falllinien und Finishes, die dem Träger das Gefühl vermitteln, ein Konzept-Supercar am Handgelenk zu tragen. Laut dem Entwicklerteam bestand die Herausforderung darin, eine einfache und lesbare Zeitanzeige im abgewinkelten Fahreruhrstil zu erstellen, die auch für den täglichen Gebrauch praktisch genug ist. Zwangsläufig werden Vergleiche mit Uhren wie der MB & F HM5 gemacht. Aber ich denke, dass Phenomen auf dem richtigen Weg ist, wenn es darum geht, einen markanten Look für die Marke zu kreieren, indem es eine viel offenere Zifferblattoberfläche beibehält und einen Teil der Bewegung auf der obersten “Amphitheater” -Schicht präsentiert.

adsense-fallback
Gute Uhrenmarken Phenomen Axiom

So komplex das Gesamtdesign auch sein mag, die geneigte Zeitanzeige erscheint tatsächlich ziemlich einfach. Die Zwei-Ebenen-Hierarchie wird durch ein gestapeltes Paar retrograder Anzeigen und rote integrierte “3D-Hände” erreicht, die den Stunden und Minuten gewidmet sind. Neben dem retrograden Ansatz bietet das gute uhrenmarken Axiom auch eine springende Stundenkomplikation für eine augenschonende Auslesung. Dies ist nützlich, wenn man bedenkt, dass mehrere Träger Anpassungen vornehmen müssen, wie sie normalerweise die Zeit beim Tragen des Axioms lesen. Mit einem Titangehäuse aus Titan Grade 5, das 42 mm breit, 47 mm Lug-to-Lug und 17,3 mm dick ist, sollte die Uhr auch bequem getragen werden, und ich denke, dass diese Abmessungen das gesamte Gehäuse gut ergänzen. Wasserbeständigkeit ist 30m … aber wirklich, wen interessiert das?

Gute Uhrenmarken Phenomen Axiom

Ganz oben auf dem geneigten Display können wir dank der voll sichtbaren Spiralfeder, des Ankers und des Ankerrads das manuell aufgezogene Kaliber PH-010 sehen. Interessanterweise ist die Unruhräder-Felge in der Form eines keltischen Axtkopfs geschnitten, was für einen kühlen kleinen Design-Touch sorgt, während sie scheinbar den Reibungskoeffizienten verringert und die Balance-Radleistung verbessert. Die Einstellungen erfolgen über die Zwillings-Kronenanordnung bei 12 Uhr (ein echtes Space-Age-Aussehen) und das 267-Komponenten-Uhrwerk bietet dank der Zwillingsläufe eine Energiereserve von 100 Stunden. Ich bin eigentlich neugierig, mehr darüber zu erfahren, wie die Bewegung in das gute uhrenmarken eingebaut ist. Wenn man bedenkt, wie komplex die Fallarchitektur ist, bezweifle ich, dass es nur ein einfacher Einfügeprozess ist. Darüber hinaus arbeitet das Uhrwerk mit 28.800bph (4Hz) und bietet verschiedene Finishing-Techniken wie Handabschrägung, Polieren und mehr.

Gute Uhrenmarken Phenomen Axiom

Nachdem ich an Orten wie Christophe Claret, La Joux-Perret und Arnold & Son einige Runden gedreht habe, bin ich ziemlich fasziniert zu entdecken, wie Nourissons Bewegungskonstruktions-Know-how gepaart mit dem Rest des Design-Hintergrunds des Teams zugunsten der Axiom funktionieren kann Erfolg. Dies sollte eine faszinierende gute uhrenmarken sein, um persönlich zu sehen, und ich kann schätzen, dass der Ansatz bei weitem nicht faul ist. Die Preisgestaltung wurde jedoch nicht aufgedeckt und dies macht es schwierig, ein Gefühl für den Wettbewerb zu bekommen. Als ich die Bilder zum ersten Mal anschaute, fühlte ich mich wie das Axiom wie eine seltsame Kreuzung zwischen etwas von MB & F und vielleicht einem Urwerk UR-210. Vielleicht ist das die Menge, nach der sie suchen, aber nur die Zeit wird zeigen, wie die Uhr als neuer Spieler auf dem unabhängigen Markt auftritt. Die Preise für das gute uhrenmarken Phenomen Axiom wurden noch nicht bekanntgegeben, aber wir werden dich sicher updaten, sobald wir mehr darüber wissen.

adsense-fallback