Gute Uhrenmarken Greubel Forsey GMT Earth & Différentiel d’Égalité

adsense-fallback

SIHH 2018 ist die erste große Show des Jahres und Greubel Forsey hat zwei neue gute uhrenmarken zu zeigen. Die erste – Greubel Forsey GMT Earth – ist eine aktualisierte Version der legendären GMT-Uhr der Marke. Der zweite – der Greubel Forsey Différieliel d’Égalité – verfügt über einen Konstantkraftmechanismus und ist die erste Uhr der Marke, die eine Totschlag-Sekunden-Komplikation zeigt. Lassen Sie uns jetzt einen kurzen Blick darauf werfen, beginnend mit der GMT Earth.

Gute Uhrenmarken Greubel Forsey

Das gute uhrenmarken Greubel Forsey GMT Earth kommt nur in Weißgold und ist, wie ich bereits erwähnte, und aktualisierte Version ihrer GMT-Uhr. Weißt du, die Bonkers schauen mit einem 24-Sekunden-Tourbillon und einem drehenden Globus auf dem Zifferblatt? Der Gehäusedurchmesser beträgt 45,5 mm und die Gehäusehöhe beträgt 16,18 mm, was die GMT Earth zu einer klobigen Uhr macht. In Bezug auf Komplikationen und Funktionen ist die GMT Earth identisch mit der ursprünglichen GMT. Was sich jedoch geändert hat, ist ein ästhetisches Detail auf dem Zifferblatt und vor allem auf dem Globus. Der Globus auf der GMT-Erde ist nun vom Nord- bis zum Südpol vollständig sichtbar.

adsense-fallback
Gute Uhrenmarken Greubel Forsey

Dies zu erreichen, war keine leichte Aufgabe und erforderte von Greubel Forsey, all sein Wissen über die Anwendung von Saphirkristallen auf das Uhrwerk anzuwenden. Das Endergebnis, zumindest aus den Pressefotos, scheint es wert zu sein, denn es gibt ein größeres Gefühl für Dramatik und Leichtigkeit, das von einem vollständig belichteten Globus herrührt. An anderer Stelle hat die GMT Earth alle die gleichen Funktionen und Komplikationen wie das ursprüngliche gute uhrenmarken GMT. Die Zeit wird auf einem dezentralen Zifferblatt angezeigt, und auf der linken Seite befindet sich ein Hilfszifferblatt für eine zweite Zeitzone. Der sich drehende Globus befindet sich unter dem GMT-Subwählrad und kann verwendet werden, um die Zeit irgendwo auf der Welt schnell (und ungefähr) zu bestimmen. In der unteren rechten Ecke des Zifferblattes befindet sich schließlich die 24-Stunden-Tourbillon- und Gangreserveanzeige.

Gute Uhrenmarken Greubel Forsey

Wenn du das gute uhrenmarken umdrehst, kannst du nun den unteren Teil des Globus sehen und hast immer noch die nützliche 24-Städte-Weltzeitscheibe, die die Zeit in 24 Zeitzonen anzeigt. Die Disc verfügt sogar über praktische Anzeigen, um anzuzeigen, in welchen Städten die Sommerzeit gilt. Wie alle anderen Greubel Forsey-Uhren ist die GMT Earth in einem extrem hohen Maße fertig. Der GMT-Schieber bei 10 Uhr hat zum Beispiel eine erhöhte Gravur auf einem handgestochenen Hintergrund. Die Hauptplatinen des Uhrwerks sind aus Neusilber und sind mit polierter Anschliffe gefrostet und gefleckt. Ebenso sind die Brücken mattiert und abgeschrägt und haben eine spezielle Nickel-Palladium-Behandlung. Die Tourbillonbrücke verfügt über eine flache, schwarze Politur, die extrem aufwändig und schwer zu bewerkstelligen ist. Dies ist nur eine Handvoll der Abschlussbehandlungen der GMT Earth.

Gute Uhrenmarken Greubel Forsey

Die zweite Uhr ist eine brandneue Uhr für Greubel Forsey und heißt Différentiel d’Égalité. Wie der Name schon sagt, enthält es einen Mechanismus mit konstanter Kraft. Die Idee dabei ist, dass die Hauptfeder beim Abwickeln eine Sekundärfeder auflädt, die Energie in gleichmäßigen Impulsen an die Hemmung abgibt, so dass sie durch die Gangreserve der Uhr eine konstante Balance-Amplitude beibehält. Als Ergebnis konnte Greubel Forsey eine Totschlag-Sekunden-Komplikation in die Uhr einbauen – eine Premiere für die Marke. Wie die GMT-Erde ist das gute uhrenmarken Différentiel d’Égalité nur in einem Weißgoldgehäuse erhältlich. Der Gehäusedurchmesser beträgt 44 mm und die Gehäusehöhe beträgt 15.30 mm. Damit ist das Différentiel d’Égalité (wie die meisten anderen Uhren von Greubel Forsey) eine ziemlich große Uhr.

Gute Uhrenmarken Greubel Forsey

Das Zifferblatt des gute uhrenmarken Différentiel d’Égalité ist wesentlich einfacher. Sie haben Ihre wichtigsten Stunden- und Minutenzeiger in der Mitte des Zifferblatts, eine kleine Sekunde zwischen 4 und 5 Uhr und eine Gangreserveanzeige bei 1 Uhr. Es gibt einen großen Ausschnitt in der unteren linken Seite des Zifferblatts, der den Konstantkraft-Mechanismus sowie den Totschlag-Sekunden-Mechanismus zeigt. Die Dead-Beat-Sekunden sind auch ziemlich clever. Da die Dead-Beat-Sekunden es den Besitzern erlauben, die Zeit genau einzustellen und zu lesen, hat Greubel Forsey für die Dead-Beat-Sekunden einen Hacker-Mechanismus und einen Null-Reset-Mechanismus hinzugefügt. Wenn Sie die Zeit einstellen, springt der Tot-Beat-Sekundenzeiger automatisch auf Null, so dass Benutzer die Uhr leicht gegen eine Referenz-Atomzeit stellen können.

Gute Uhrenmarken Greubel Forsey

Das gute uhrenmarken Greubel Forsey Différêtiel d’Égalité hat ein Handaufzugswerk mit 359 Teilen und einer Gangreserve von 60 Stunden. Das Uhrwerk ist mit gefrosteten Hauptplatten und Brücken, polierten Fasen und Juwelsenkungen sowie einer Reliefgravur an Komponenten wie den Fässern hoch entwickelt.

Abschließend ist die GMT Earth ein willkommenes Update für eines von Greubel Forseys charakteristischen Stücken, während das neue gute uhrenmarken Différentiel d’Égalité eine elegante Annäherung an eine hochtechnische und praktische Komplikation darstellt. Ich denke, dass beide Uhren von Uhrensammlern mit tiefen Taschen und einer Wertschätzung für High-End-Uhrmacherei gut angenommen werden sollten. Die Greubel Forsey GMT Earth ist auf 33 Stück limitiert und kostet 610.000 CHF. Das gute uhrenmarken Greubel Forsey Différentiel d’Égalité ist ebenfalls auf 33 Stück limitiert und kostet 265.000 CHF.

adsense-fallback