Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren 2017

Gute uhrenmarken Gavox ist eine belgische Mikromarke, die 2011 von Michael Happé, dem Enkel eines der legendären Flying Tigers, begonnen wurde. Mit der so ähnlichen DNA produziert Gavox, wie man sich vorstellen kann, luftfahrtorientierte Uhren zu vernünftigen Preisen. Wir haben schon einige ihrer Stücke abgedeckt, Die Aurora und die Geschwader und fanden sie zu fähigen und interessanten Uhren. Nachdem sie ihren Platz im Mikro-Markenfeld zementiert hatten, haben Gavox ihr Spiel durch die Herstellung ihrer ersten automatischen Uhr verstärkt Der gute uhrenmarken Gavox Avidiver, der für den Luftfahrt-Taucher steht. Der hybride Name könnte irgendwelche Leute ärgern, die denken, dass Gavox versucht, allen zu gefallen, aber das gute uhrenmarken erwies sich als ein fester täglicher Träger.

Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren

Spezifikation Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver

  • Marke: Gavox
  • Modell: Avidiver
  • Preis: $570 (ohne Steuern)
  • Größe: 43mm breit
  • Würde der Kritiker persönlich tragen: Ja.
  • Freund, den wir uns zuerst empfehlen können: Jemand, der sich für die Luftfahrt interessiert, wer auch eine Uhr wünscht, die in der Lage ist, sich Sorgen zu machen.
  • Bestes Merkmal der Uhr: Die drehbare dreieckige Lünette ist eine Freude zu bedienen und ermöglicht eine Vielzahl von Timing-Funktionen. Es ist auch ziemlich einzigartig im Moment.
  • Schlechtestes Merkmal der Uhr: Der Silikonriemen. Eine Uhr zu einem Preis wie dieser sollte echten Gummi haben.

In Bezug auf die physische Größe ist der Avidiver 43 mm breit und 12,8 mm dick. Das gute uhrenmarken trägt für seine Größe und das große Zifferblatt und die einfache Designsprache sorgen für sofortige Lesbarkeit. Mit Blick auf die Uhr, es ist viel mehr Cockpit als Tauchglocke trotz seiner 200m Tiefe Bewertung. Von den überdimensionierten Ziffern an drei, sechs und neun Uhr bis zu den sehr gauge-inspirierten Schwerthänden ist die DNA der Uhr meist aus der Welt der Luftfahrt.

Das Dial Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver

Die Wählmarkierungen, die Hände und sogar der rotierende Zeiger sind alle mit SuperLuminova beschichtet und das Lume führt die ganze Nacht bewundernswert aus. Das Zifferblatt verdient etwas Aufmerksamkeit. Gavox hat ein vierlagiges Sandwich-Zifferblatt mit dickem Lume unter der eigentlichen Zifferblattfläche gemacht. Das gibt dem Zifferblatt ein interessantes Gefühl der Tiefe und bringt eine gewisse Raffinesse, die bei diesem Preis nicht ganz üblich ist.

Ein Nicken zum Vintagen Tauchen ist der Gebrauch von zwei Kronen, die dem gute uhrenmarken einen Schlag des Vintagen Super-Kompressor-Stils geben. Leider sind die Kronen schmerzlich klein für die Taucheruhr (oder für eine Pilotenuhr). Innerhalb des ordentlich fertiggestellten, gebürsteten Edelstahlkoffers, das auch in PVD erhältlich ist, und unter dem vielleicht unnötigen Ausstellungsfall zurück, schlägt das ehrwürdige Miyota 9015, ein zuverlässiges, hackendes und handaufzuges Kaliber, das von Citizen produziert wird. Diese Bewegung arbeitet bei 28.800Vph und bietet eine anständige 42 Stunden Gangreserve. Obwohl dies eine ziemlich häufige und vielleicht uninteressante Bewegung ist, haben die Avidiver Modelle, die ich überprüft haben, alle ausgezeichnete Zeit gehabt. Plus, Wicklung und Einstellung waren eine Brise.

Das Design Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver

Der gute uhrenmarken Avidiver ist ein perfektes Beispiel dafür, was Gavox gut macht. Sie haben die wichtigsten Design-Elemente von vielen klassischen Piloten Uhren, nahtlos modernisiert sie, und fügte hinzu, Features und Wert, um eine einzigartige, Luftfahrt-inspirierte Uhr, die zum Tauchen fähig ist. Die beeindruckendste Innovation auf dem Avidiver ist die Antwort von Gavox auf die rotierende Taucherblende. Anstatt die traditionelle unidirektionale drehbare Lünette mit irgendeiner Art von Einsatz mit verstrichenen Ziffern gedruckt, wählten sie eine neuartige bewegliche Zeiger-Design.

Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren

Der orangefarbene Zeiger, der normalerweise in einem zweckgebundenen Ausschnitt an der zwölf Uhr positioniert ist, kann durch eine verschraubte Krone, die sich in der Zwei-Uhr-Position befindet, unabhängig um das Zifferblatt herumgespannt werden. Die Krone hat sogar ein kleines orange Dreieck darauf gemalt, falls Sie berauscht oder vergessen werden. Dieses bewegliche Dreieck erlaubt theoretisch, dass die Uhr in einer Vielzahl von Wegen verwendet wird, um die verstrichene Zeit auf einem Tauchgang zu messen, eine zweite Zeitzone zu verfolgen, ein stündliches Intervall zu markieren und mehr. Die Aktion der Verwendung des Zeigers ist einfach und positiv. Die Krone, obwohl ein bisschen klein für meinen Geschmack, schraubt leicht aus und dreht das Dreieck schnell. Dies ist ein sehr cooles Feature und ein innovatives in dieser $500 Preisklasse. Als seitliche Anmerkung ist diese Zeigerfunktion am einfachsten benutzt, wenn die Uhr weg vom Handgelenk ist. Ich fand es schwierig, jede Krone beim Tragen der Uhr abzuschrauben.

Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren

Ich fühle mich gezwungen, sich über die Dichotomie des Luftfahrt-Taucher-Konzeptes zu äußern. Taucher- und Pilotenuhren sind von Natur aus unterschiedlich, aber sind beide zweckgebaute Werkzeuge mit spezifischen Betriebskriterien. Alles, was Sie wirklich brauchen, um eine Taucheruhr zu sein, ist fähige Wasserbeständigkeit, Lesbarkeit, Haltbarkeit und ein Mittel zum Messen der verstrichenen Zeit. Die Natur dessen, was die Pilotenuhr macht, ist vage und hat wahrscheinlich mehr mit Stil zu tun. Grundsätzlich, mit einer Pilotenuhr, sprechen wir typischerweise über eine große, Lesbares Zifferblatt in einem Fall untergebracht, der haltbar genug ist, um auf Flügen zu gehen und Niederdruckumgebungen zu überleben.

Also, zu einem gewissen Grad kann jede Taucheruhr eine Pilotenuhr sein. Um jedoch ein wirksamer “Luftfahrt-Taucher” zu sein, muss für die Unterwasserwelt und die Wolken oben eine Überlegung bestehen. Der gute uhrenmarken Avidiver versucht, durch die Kombination von Wasserresistenz, ein Mittel zur Messung der verstrichenen Zeit (und anderer Sachen) und einer definitiven Luftfahrt mit unbestreitbarer Lesbarkeit zu spielen.

Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren

Nachdem ich das alles gesagt habe, kann ich diesen Bericht nicht schreiben, ohne mit der eigentlichen Tauchfunktionalität dieses drehbaren Dreiecks und dem Avidiver im Allgemeinen zu sprechen. Ich bin ein zertifizierter Taucher und wenn es darum geht, eine Uhr zu wählen, um mit Tauchen zu gehen, greife ich nach dem, das am leichtesten und zuverlässig sorgt, dass ich meine verstrichene Zeit kennen werde. Ich verwende oft einen Tauchcomputer, aber betrachte eine Uhr als eine wichtige Sicherung.

Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren

Das Wissen um Ihre Tauchzeit und Dekompression Profil ist ein Leben und Tod Angelegenheit, die nicht leicht genommen werden. Die Chancen, dass ich nach dem Sprung vom Boot, Pier, Strand oder was auch immer, die überraschend kleine zwei Uhr Krone auf dem gute uhrenmarken Avidiver, der nasse Neoprenhandschuhe trägt, abschrauben kann, Halten die jetzt ausgesetzt lebenswichtige Uhr Innereien trocken, um die Krone zurück zu schrauben, bevor sie die Oberfläche sind schmerzhaft klein. In diesem Sinne, für ernstes Tauchen, würde ich den Avidiver zu Hause verlassen. Wenn Gavox eine “echte” Taucheruhr produzieren möchte, müssten sie ein Mittel zur Messung der verstrichenen Zeit schaffen, ohne die Bewegung zu beeinträchtigen, indem sie die Krone in oder in der Nähe des Wassers abschrauben.

Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren

Das einzige andere kleine Problem mit einem ansonsten hervorragenden Mikro-Markenstück ist die Wahl eines Silikonbandes. Während er in einer sehr kühlen Form geformt ist, die perfekt in den Koffer passt und auch das Flügelmotiv auf dem Zifferblatt und Sekundenzeiger gesehen hat, ist das Material selbst typisches Silikon, das heißt, es zieht Flusen und Staub an. Während sehr komfortabel, ist der Silikon-Armband unmöglich, sauber zu bleiben und billigt meinen Eindruck von der Uhr. Wenn das Licht auf einen Silikonriemen trifft, leuchtet es fast wie ein gummiartiger Bär. Während nicht ein großer Deal, würden nur wenige für die Herstellung von Uhrenarmbändern aus Süßwaren Materialien argumentieren. Wenn diese Uhr auf einem natürlichen Gummiband war, der in die gleiche Form gegossen wurde wie der Silikonriemen, den es kommt, würde die Uhr mehr wert sein 650 Euro Preisschild. Obwohl der Avidiver nur mit dem einen Riemen kommt, macht sein gemeinsamer 22mm Lugabstand einfaches Umschalten auf andere höhere Endriemenwahlen.

Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren Gute Uhrenmarken Gavox Avidiver Rezensieren

Meine Fragen mit dem Gavox Avidiver sind für die Mehrheit der Wachträger die Mehrheit der Zeit, sehr klein und unwichtig, vor allem bei der Betrachtung der Preis Punkt. Insgesamt mag ich das wirklich gute uhrenmarken und es hat einige interessante Features wie das lumed Dreieck um das Zifferblatt, was mir Spaß macht. Dies ist eine solide und relativ preiswerte Uhr für jemanden, der die Luftfahrt aussieht, aber vielleicht auch gerne schwimmen, schnorcheln oder tauchen mit seiner Uhr tauchen. Obwohl diese Preisspanne viele interessante Optionen hat, bietet der Avidiver viel für das Geld und bricht weg von der allzu üblichen Mikromarken-Tauchersprache, um ein nahezu einzigartiges Designkonzept mit ernstem Stil und einem utilitaristischen Gefühl zu schaffen.

Der gute uhrenmarken Avidiver ist entweder mit einem schwarzen, weißen oder blauen Zifferblatt mit einem gebürsteten Edelstahlgehäuse oder einem PVD beschichteten Edelstahlgehäuse erhältlich. Es kommt in einer hölzernen Präsentationsbox mit einem Silikon-Armband in einer komplementären Farbe, und seine Preis bei $570.