Gute Uhrenmarken A. Lange & Söhne 1815 Dresden Boutique 10th Anniversary Edition

adsense-fallback

Das deutsche gute uhrenmarken A. Lange & Söhne wurde 1994 wiederbelebt und eröffnete erst vor zehn Jahren seine erste Boutique. Die Boutique befindet sich in Dresden, nur eine kurze Fahrt vom Firmensitz in Glashütte entfernt. Um das 10-jährige Jubiläum dieser Boutique zu feiern, hat Lange in der 1815er Kollektion eine zeitlich limitierte Uhr aufgelegt. Die Uhr von A. Lange & Söhne 1815 Dresden Boutique zum 10-jährigen Jubiläum ist identisch mit dem Standard 1815, hat aber einen klappbaren, gravierten Deckel für einen Gehäuseboden.

Gute Uhrenmarken A. Lange & Söhne Gute Uhrenmarken A. Lange & Söhne

Die gute uhrenmarken A. Lange & Söhne 1815 Dresdner Boutique Edition ist auf jeweils zehn Uhren in Rotgold und Weißgold limitiert. Die A. Lange & Söhne 1815 ist eine klassische Kleideruhr mit einem 38,5-mm-Gehäuse und einem traditionellen Zifferblatt-Layout mit einem Sekunden-Zifferblatt um 6:00 Uhr. Das Gehäuse ist in traditioneller dreiteiliger Ausführung aufgebaut und hat eine polierte Lünette, ein gebürstetes Gehäuseband und eine polierte Rückseite. Die abwechselnden Oberflächen geben der Uhr die richtige Balance zwischen etwas visuellem Pop und dezenter Eleganz am Handgelenk.

adsense-fallback
Gute Uhrenmarken A. Lange & Söhne

Das Zifferblatt ist aus massivem Silber und die gebläuten Zeiger kontrastieren reichlich dagegen. Wie bereits erwähnt, ist in der Dresdner Boutique Edition der “Covercase” Caseback – auch Küvette genannt – einzigartig. Inspiriert von Vintage-Taschenuhren, ist die Küvette um 12:00 Uhr am Zifferblatt angelenkt und mit einem Relief der Dresdner Frauenkirche, einem bekannten Wahrzeichen, graviert. Die Frauenkirche wurde nicht nur aus Bequemlichkeit ausgewählt, sie wurde gewählt, weil die Dresdner Lange-Boutique tatsächlich an dieses Wahrzeichen grenzt und Ferdinand Lange tatsächlich in Dresden arbeitete, bevor er die Räumlichkeiten der Marke nach Glashütte verlegte.

Gute Uhrenmarken A. Lange & Söhne

Angetrieben wird die Uhr vom Kaliber L051.1, einem Handaufzugswerk mit Nivarox-Unruhspirale, silbernem Hauptplättchen und Brücken, Schwanenhals-Regulator und 55 Stunden Gangreserve. Wie von Lange zu erwarten ist, ist das Uhrwerk zu einem Superlativ-Standard geworden. Die Dreiviertelplakette ist in Genf gestreift, der Unruhkessel ist graviert, und es gibt natürlich zahlreiche charakteristische Goldchatons, die von gebläuten Schrauben gehalten werden. Die ganze Dekoration ist von Hand gemacht.

Gute Uhrenmarken A. Lange & Söhne

Wie der Chronographengeschwister habe ich eine Schwäche für die Zeit 1815. Das Hinzufügen der Scharnierküvette ist nicht revolutionär, aber ist eine nette Weise, einen Meilenstein für die gute uhrenmarken und seine Boutique zu gedenken. Bei so einem kleinen Lauf bin ich mir sicher, dass die Uhren ziemlich schnell ein Handgelenk (oder Safe) finden werden. Die gute uhrenmarken A. Lange & Söhne 1815 Dresden Boutique 10th Anniversary Edition Uhr wird auf einem Alligatorlederarmband mit Dornschließe ausgeliefert und kostet 29.900 € inklusive Mehrwertsteuer.

adsense-fallback